Dezember 2016: Fundstücke im Netz

Currentschrift-SchnörkeleienEin „ewiger Link“ in meiner Browserleiste ist das Buch“Gold- und Silbertinten“ von Vera Trost, hier der Google-Books-Link. Sowieso eine lohnende Quelle für die verrücktesten alten Schinken. Hier zum Beispiel zur Currentschrift, oder dieses mit Übungsschwüngen. Einfach mal nach besonderen Stichworten suchen, oder einschlägigen Autoren.
Und erwähnte ich schon youtube…. 😉 Schaut wie Hans Maierhofer die Uncialis mit dem Parallel Pen schreibt, oder wie man eine Weihnachtskugel beschriftet. Total spannend auch dieser koreanische Künstler, der Namenszüge aquarelliert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.