November 2018: Zitate sind genau wie Geschichte

Dorothy Parker war es, nicht Peter Bamm!

„Zitate sind der Quell, aus dem die Kalligrafie ihr Wasser holt. Aber wo das Wasser herkommt, ist im Zeitalter des Internets manchmal schwierig zu bestimmen.“ Das ist von mir, gerade ausgedacht. Ich schreibe das explizit dabei, weil mir gerade die  Fälschung eines meiner Lieblingszitate untergekommen ist. Angeblich hatte es Peter Bamm gesagt: Was der liebe Gott vom Gelde hält, kann man an den Leuten sehen, denen er es gibt. Vielleicht hat er es auch so gesagt, aber das Original stammt eindeutig von Dorothy Parker, die es so formulierte: „If you want to know what God thinks of money, just look at the people he gave it to.“
Vor ein paar Tagen habe ich ein WDR-Zeitzeichen über sie gehört, sie war die Queen der Bonmots im New York der Roaring Twentieth, eine tonangebende Autorin und wirklich interessante Frau.
Es ist manchmal deprimierend, wie unkritisch Informationen aus dem Netz ohne Ansehen der Quelle weitergegeben werden. Ich erwische mich ja selbst manchmal, die schnelle Internetinformation zu glauben.
Vor ein paar Tagen ging ein tolles Foto um die Welt, von Claudia Manzo aufgenommen in Venedig: Shopping Queens mit ihren Louis-Vuittons-Täschchen im Sintflut-Regen (siehe links). Ein Bild, dass den Zustand der Welt auf den Punkt bringt. Ein paar Tage später geistert es via #twitterperlen durchs Netz, keine Erwähnung der Urheberin, aber von einem Markus Wurzer als „via Eddy Gonzales“ gepostet und so für wen auch immer reklamiert. Wenn man auf Claudia Manzos Facebookprofil sieht, ahnt man warum. Das Bild wurde viral, da werden Begehrlichkeiten geweckt.
Zitate sind genau wie Geschichte. Bei der heißt es immer, sie werde von den Siegern definiert. Im Netz wird die Urheberschaft von der Klickzahl definiert: wer die meisten hat, kann schon mal die Meinung beeinflussen.
Achten wir gut auf das, was uns im Netz aufgetischt wird. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.